• 2 Regelgruppen mit jeweils bis zu 25 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Eintritt in die Grundschule
  • 1 Nestgruppe mit bis zu 25 Kinder im Alter von 2 – 4 Jahren, davon 12 Plätzen für Kinder unter drei Jahren

Bei Kindergartenkindern ab dem 2. Lebensjahr wird in Rheinland-Pfalz kein Kindergartenbeitrag erhoben.

In unserem Kindergarten arbeiten wir gruppenübergreifend, das heißt jedes Kind gehört einer Stammgruppe an, die Kinder können jedoch während des Morgens Kinder in anderen Gruppen besuchen und an dortigen Angeboten teilnehmen. Nachmittags sind Ameisen und Froschgruppe Gruppenübergreifend geöffnet.

In Ameisen- und Froschgruppe werden Kinder ab 3 Jahren aufgenommen und bis zu ihrem Schuleintritt betreut. In der Schildkrötengruppe haben wir bis zu 12 Plätze für Kinder ab dem vollendeten 2. Lebensjahr. Dort werden sie bis zu ihrem Wechsel, zwischen ihrem dritten und fünften Lebensjahr in die Ameisen- oder Froschgruppe, betreut. Je Kindergartengruppe können wir bis zu 25 Kinder aufnehmen.

Der Kindergarten verfügt über 34 Ganztagesplätze. Die Kinder bekommen ein frisches, abwechslungsreiches, kindgerechtes Mittagessen zubereitet. Es besteht aus einer Vorspeise (Salt, Quark mit Rohkost), einer Hauptspeise (diese beinhaltet wöchentlich abwechselnd einmal Suppe, Fisch, Fleisch, vegetarisch) und einem Nachtisch (z. B. Obst, Eis, Pudding). Das Mittagessen wird in 2 Gruppenräumen in Begleitung jeweils einer Erzieherin verzehrt. Bei dem gemeinschaftlichen Essen sollten die Kinder alle angebotenen Speisen probieren. Wir achten auf Tischmanieren und Rituale während des Essens.

Die Kosten für das Mittagessen werden monatlich eingezogen. Die Essenstage sind wählbar von mindestens 2 Mal bis zu 5 Mal die Woche, jedoch müssen sie verbindlich in der Einrichtung angegeben werden.

Nachmittags setzen sich alle Kinder in ihren Gruppen zur „Teepause“ zusammen. Hierbei bekommen die Kinder eine Kleinigkeit zu Essen (z.B. Kuchen, Obst, Brot) und zu Trinken.
Die Innenausbauten im Kindergarten sind komplett aus Holz mit Rückzugsnischen und zweiten Ebenen nach dem Konzept von Herrn Prof. Mahlke entstanden. Sie bieten viele zusätzliche Spielmöglichkeiten. Ein Schreinerteam hat 1994 in Zusammenarbeit mit den Eltern und Erzieherinnen die Umsetzung ermöglicht.

Um dem Bewegungsdrang der Kinder zu entsprechen, wird das Außengelände in der Regel täglich genutzt.
Außerdem hat jede Gruppe die Möglichkeit, die im Kindergarten befindliche Turnhalle wöchentlich einmal zu nutzen. Bei schlechtem Wetter können die Kinder nachmittags dort ihren Bewegungsdrang ausleben. Jährlich finden zusätzliche Aktionen, wie zum Beispiel Elternfrühstück, Schultütenbasteln, Laternenbasteln, Großelternnachmittag, Abschiedsfeier der Schulkinder, Elterngesprächskreise in der Turnhalle statt.

kiga_14.jpg

Öffnungszeiten

Ganztagsplatz für Berufstätige:

Mo. - Do. 7:15 bis 16:30 Uhr
Fr. 7:15 bis 13:00 Uhr

Teilzeitplatz für Berufstätige:

Mo. - Do.

 

7:15 bis 12:30 Uhr
13:30 bis 16:30 Uhr
Fr. 7:15 bis 12:30 Uhr

Teilzeitplatz:

Mo. - Do.

 

8:00 bis 12:30 Uhr
13:30 bis 16:00 Uhr
Fr. 8:00 bis 12:30 Uhr

Kontakt

Städt. Kindergarten
Bad Sobernheim

Kapellenstrasse 3
55566 Bad Sobernheim

 

Telefon Kindergarten:
+49 (0) 6751 3685

Telefon Krippe:
+49 (0) 6751 8578929

 

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.